Drahtumlaufbiegemaschine

DRAHTUMLAUFBIEGEMASCHINE:
Werkstoff-Kennwerte prüfen bei
umlaufender Biegebeanspruchung

ersteller von technischen Federn, Fahrradspeichen oder anderen aus Runddraht gefertigten Produkten stellen hohe Ansprüche ans verwendete Ausgangsmaterial.

Mit unserer Umlaufbiegemaschine bekommen Sie Sicherheit über die Qualität des Werkstoffes: Die spezielle Prüfanlage ermittelt Ermüdungskennwerte (Biegewechselfestigkeit) und ist besonders geeignet, um sowohl Oberflächenfehler als auch kritische Materialfehler im Inneren des Materials bei umlaufender Beanspruchung aufzuspüren.

Die Fakten im Überblick:

  • Vorrichtung zur Durchführung von Umlaufbiegeversuchen für runde Metallstäbe (Nakamura-Test) in Anlehnung an DIN 50113
  • geeignet für Umlaufbiegebelastung an rundem Federdraht; die Belastung erfolgt bei drehendem, gebogenem Draht
  • Maschinengröße: 1400 x 950 x 1150 mm
  • Einstellmöglichkeiten für Drehzahl, Prüfdauer und Zyklenvorgabe

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie von unserer

Drahtumlaufbiegemaschine profitieren können.

6 gute Gründe, für den Einsatz der Drahtumlaufbiegemaschine von ZARIAN

Prüfmöglichkeit für Drahtstäbe von 1 bis 7 mm Durchmesser und etwa 700 mm Länge

auch als XL-Prüfanlage (bis zu 9 mm Durchmesser und 1000 mm Drahtlänge) lieferbar

Drehzahl der Arbeitsspindel von 0 bis etwa 5.800 Umdrehungen stufenlos regelbar

Berührungslose Drahtbruchkontrolle durch Lichtsensor

automatische Maschinenabschaltung bei einem Drahtbruch

autarker Betrieb